logo

Telefon
01520 / 1933419

Adresse:
In der Stubicke 5 (DRK Haus)

57462 Olpe

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner Website. In meiner Praxis in Olpe biete ich folgende Leistungen an:

  • Hypnosetherapie
  • Yager-Code-Therapie
  • EFT - Klopftherapie und
  • Dorn-Breuss Wellness Massage.

Ich begleite Sie in der Zeit Ihrer Probleme, wie

  • Stottern
  • Erröten
  • bei Stress
  • Burnout
  • Raucherentwöhnung und
  • Gewichtsreduktion.

Natürlich kann die Hypnose noch bei vielen anderen Problemen angewandt werden, was aber ein weiteres Gespräch vor der Behandlung mit sich führt. Die Hypnose lässt sich anwenden bei

  • Ängsten, wie zum Beispiel Prüfungsangst, Angst vor Spinnen, Hunde, Höhenangst.
  • Schmerzen.
  • Phobien.
  • Zwängen und
  • physischen und körperlichen Veränderungen wie zum Beispiel Bluthochdruck, Asthma, Collitis u.v.m.

 

Show-Hypnose ./. Therapie-Hypnose

Hypnose wurde lange Zeit nur als Show-Hypnose wahrgenommen und so die Therapie-Hypnose vernachlässigt. Moderne Hypnose ist weit von der Show-Hypnose entfernt. Sie soll dem Klienten helfen, sich zu entspannen, oder die Fehlprogrammierung im Unterbewusstsein auflösen. Schmerzen besser zu bewältigen oder psychische Störungen besser zu verarbeiten. In Trance wird mit dem Klienten gearbeitet, dieser ist aufmerksam und arbeitet mit dem Hypnotiseur zusammen, indem er auf Fragen in Trance antworten kann, weil sein Unterbewusstsein dem Klienten Bilder zeigt. Aber auch ohne Trance ist Hypnose möglich. Wenn wir einen Film schauen, oder ein Buch lesen, lassen wir uns auf eine Realität ein, auf eine Geschichte, die es in Wirklichkeit überhaupt nicht gibt.

Wir leben  mit den Darstellern, indem wir uns mit ihnen ärgern und Situationen miterleben, auch das ist schon Hypnose!

 

Erfahrungen & Bewertungen zu GREBE Hypnose & EFT anzeigen

Weg zur Praxis

 

siegel coach

 

DVH Logo 2009 med

"Die Kraft der Gedanken ist unsichtbar wie der Same, aus dem ein riesiger Baum erwächst; sie ist aber der Ursprung für die sichtbaren Veränderungen im Leben  des Menschen."  (Leo Tolstoi)