HypnoCoach Rüdiger Grebe

Mit Hypnose Erschöpfung in Kraft verwandeln

Erschöpfung Studien zufolge leiden immer mehr Menschen unter ausgeprägten Erschöpfungszuständen. Das moderne Leben ist mit kontinuierlich steigenden beruflichen Anforderungen inklusive der Selbstverständlichkeit einer ständigen Erreichbarkeit verbunden. Die westliche Welt ist von einer Leistungsgesellschaft geprägt, die wenig Raum für Erholung und Entspannung zulässt. Dank des beruflichen Alltags mit all seinen Sorgen und Nöten kommt es nach einer Zeit zu einem Zustand der Überforderung.

Erschöpfungszustände können sich durch ständige Müdigkeit, Schlafstörungen, Traurigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Angst, Panik, Wut und andere Symptome äußern. Auch das Gefühl des Ausgebrannt-Seins oder des „leeren Akkus“ gehört zu den typischen Begleiterscheinungen einer nachhaltigen Erschöpfung.

In der Schulmedizin wird bei Erschöpfungszuständen in der Regel eine medikamentöse Therapie von Symptomen wie Kopfschmerzen oder Schlafstörungen eingeleitet. Mehr Erfolg und dafür weniger Nebenwirkungen verspricht jedoch die Hypnose bei Erschöpfung. Eine Hypnotherapie beschäftigt sich im Gegensatz zur klassischen Medizin nicht nur mit den Symptomen, sondern legt den Fokus insbesondere auch auf die Ursachen.

Ursachen von Erschöpfungszuständen

Eine Definition oder Diagnose fällt bei Erschöpfungszuständen schwer. Zu den Ursachen gehört in erster Linie Stress, der auf zu wenig Ruhephasen und zu viel Verantwortung beruht. Vielen Menschen geht es aber auch am Arbeitsplatz nicht gut. Sie fühlen sich nicht verstanden oder leiden sogar unter Mobbing. Mitunter werden darunter auch Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl in Mitleidenschaft gezogen. Dies alles kann dauerhaft zu Frust und Unzufriedenheit führen, was sich dann auch in das Privatleben überträgt. Es entsteht ein Ungleichgewicht in allen Bereichen des Lebens, dessen kontinuierliche Ausgleichsversuche mehr als anstrengend und irgendwann nicht mehr zu bewältigen sind.

Die Ursachen für Erschöpfungs-Syndrome sind individuell und hängen von den psychischen Grundvoraussetzungen ab, worauf in der Praxis Rüdiger Grebe detailliert eingegangen wird. Elementarer Bestandteil der Hypnosetherapie bei Erschöpfung ist die Regeneration. Körper und Psyche müssen nach anstrengenden Aufgaben mit viel Stress wieder lernen, zu erholen und zu Kräften zu kommen. Es gilt unter der Hypnose auch, das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen aufzubauen, um sich in Zeiten von Stress und Frust wieder auf die eigenen Fähigkeiten verlassen zu können. Mit Hilfe der Hypnotherapie erkennen Betroffene das eigene ungesunde Maß an Engagement und die Tatsache, dass sie schlecht „abschalten“ können. Durch die therapeutische Unterstützung wird die dafür notwendige Selbstorganisation geschult.

Individuelle Ausrichtung der Hypnose

Da sich die Beschwerden bei einem Erschöpfungszustand immer unterschiedlich äußern, richtet Rüdiger Grebe die Behandlung ebenso individuell darauf aus. Häufig wird dabei auf die Vermittlung von Entspannungstechniken und Möglichkeiten der Selbstreflexion zurückgegriffen. Durch die Hypnose können Symptome gelindert oder behoben werden. Noch wichtiger ist jedoch die Lösung der Ursachen für die Erschöpfung im Unterbewusstsein. Betroffene selbst können verankerte Erfahrungen, Emotionen und Stressfaktoren häufig weder selbst zuordnen, noch aus eigener Kraft beseitigen. Hierbei werden sie in der oder den Hypnosesitzungen unterstützt und angeleitet, was auch mit einer emotionalen Stabilisierung einhergeht.

Vorsorgen oder Nachbehandeln

Hypnotherapie gegen Erschöpfung kann nicht nur dann helfen, wenn es bereits zu Symptomen gekommen ist. Ganz im Gegenteil können Hypnosebehandlungen auch präventiv vorausschauend oder in aktuellen Krisensituationen vor Erschöpfungszuständen bewahren. Im Vordergrund steht hier das Beseitigen von akuten Unruhe-Zuständen, die Verarbeitung schlechter Emotionen und die wirksame Reduzierung von Stress. Zur Vorbeugung kann nach therapeutischer Einführung und Anleitung auch auf Selbsthypnose zurückgegriffen werden.

Durch die Hypnosetherapie in der Praxis Rüdiger Grebe wird bei erschöpften Menschen die Abwärtsspirale aus Stress, Frust und negativen Gefühlen angehalten. Durch gezielte Entspannungstechniken, Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Maßnahmen der Selbstreflexion können Betroffene wieder besser mit Anstrengungen und Stress umgehen, was auch Symptome abklingen lässt.

Zögern Sie bei weiteren Fragen und Wünschen nicht, mit uns in Kontakt zu treten!

Wir stehen Ihnen unter der Telefonnummer 01520 – 19 33 419 zur Verfügung.

Gerne können Sie uns auch eine Nachricht mittels Kontaktformular übermitteln, damit wir uns schnellstmöglich bei Ihnen zurückmelden können.

 

Copyright © 2021 Rüdiger Grebe & webpraesenz24.de