logo

Telefon
01520 / 1933419

Adresse:
In der Stubicke 5 (DRK Haus)

57462 Olpe

SchmerzenDie Schmerztherapie mit Hypnose ist ein großer Bereich mit teilweise sehr unterschiedlichen Aufgabenstellungen. Ob Schmerztherapie beim Zahnarzt, die Arbeit an unerklärlichen Schmerzen ohne jede erkennbare physische Ursache oder auch die Bewältigung langjähriger unfallbedingter Schmerzen – jeder Bereich birgt eine große Verantwortung, denn Schmerz ist für die meisten Betroffenen sehr belastend und neben der eigentlichen Behandlung gilt es auch oft, die therapeutische Balance zwischen Hoffnung und Realismus zu halten. Schmerztherapie ist nicht einheitlich. Da es verschiedene Ursachen für Schmerzen und auch verschiedene Zielsetzungen (vorübergehende Analgesie, dauerhafte Bewältigung)gibt, gibt es keine einheitliche Standard-Anwendung der Hypnose, sondern die Behandlung sollte immer anhand des vorliegenden Falles konzipiert werden.  Bevor eine Schmerztherapie in Hypnose vorgenommen wird, sollte zuerst eine ausführliche Anamnese vorgenommen werden.

Ihr Ziel ist immer abhängig von Ihrem Unterbewusstsein und von Ihrem Willen. Wie arbeitet das Unterbewusstsein mit, wie verarbeitet das Unterbewusstsein die Suggestionen und wie stark ist Ihr Wille,, das Ziel zu erreichen! Die Hypnose führt nicht 100 % zum Ziel!


Geklärt werden sollte:

  • Wo genau ist der Schmerz und wie fühlt er sich an (Druck, Stechen, Brennen)?
  • Wie lange besteht er schon?
  • Wie häufig tritt er auf?
  • Reagiert er auf bestimmte Bewegungen?
  • Reagiert er auf andere Einflüsse (Wetter, Temperatur, Nahrung)?
  • Ist eine körperliche Ursache bekannt (Bandscheibenvorfall, Narben, Entzündungen …)?
  • Wurde eine somatische Behandlung angeraten?
  • Werden Medikamente gegen den Schmerz eingenommen?
  • Schmerzstärke / Skala 0 – 10

 

Schmerzen als Warnsignal

Die Schmerzen, die unser Körper uns zeigt, sind immer ein Warnsignal, mit dem uns unser Körper sagen möchte, halt, du musst etwas für deinen Körper tun! Es gibt akute und chronische Schmerzen.

Akute Schmerzen

Akute Schmerzen treten zum Beispiel bei einer Zahnbehandlung auf, wenn der Patient keine Spritze gegen die Schmerzen haben möchte. Die Betäubung des Zahnfleisches bzw. des Kiefers bei einer Zahnbehandlung finden viele Patienten als sehr unangenehm, sie entwickeln eine Angst gegen den Zahnarzt. Die Schmerzen werden im Unterbewusstsein abgespeichert. Oft werden die Schmerzen mit Medikamenten betäubt, aber wie lange sollen diese Wirkung zeigen? Patienten können sich durch Schmerzmittel nicht mehr richtig bewegen, sie sind müde und lustlos.

Chronische Schmerzen

Von chronischen Schmerzen spricht man, wenn der Schmerz sich länger als 6 Monate hält. Immer wieder kommt und als Auslöser ein bösartiger Tumor, Rheuma oder Arthrose ist. Dann hat der Schmerz seine Warnfunktion verloren und ist übergegangen in eine eigenständige Krankheit. Da bei Schmerzen vieles als Ursachen auftreten kann, z.B. Depressionen, Stress, Angst und dadurch auch Lustlosigkeit, sollte nach einer gründlichen Untersuchung durch den Arzt, diese Ursachen ganzheitlich angegangen werden. Vielleicht kann man durch Hypnose den Schmerz auch nicht ganz abstellen, aber man kann ihn kontrollieren! In Trance kann man die Schmerzempfindlichkeit stark reduzieren, oder gar ganz abstellen. Die Schmerzwahrnehmung kann im Gehirn durch Hypnose und Trance gut beeinflusst werden.

  • Der Schmerz kann durch Emotionen ausgelöst werden.
  • Wenn der Klient den Schmerz kontrollieren kann, kann er diesen reduzieren.
  • Schmerzverarbeitung im Gehirn in Trance.

Schmerzursachen, an die man denken sollte:
viele Klienten kommen mit Schmerzen zu einem Hypnotiseur und sagen, „Mein Hausarzt hat gesagt, da ist keine körperliche Ursache – das muss was psychosomatisches sein“. Auf eine solche Aussage kann man sich nicht verlassen! Oft kommt es vor, dass die Ursache nicht erkannt wurde, oder der Arzt sich mit der Ursache nicht auskennt. Im Folgenden einige Beispiele für Schmerzen, die immer wieder vorkommen und die Ursachen haben, die man mit Hypnose nicht, oder nur sehr bedingt behandeln kann sowie alternative Möglichkeiten, den Schmerz zu beseitigen.

  • Rückenschmerzen
    Bei Rückenschmerzen liegen oft chronische Verspannungen oder Blockaden in Wirbeln / Rippen / Gelenken vor.  Hier wäre, neben oder als Alternative zur Hypno - Schmerztherapie die Dorn-Breuß-Methode zu empfehlen.
    Grund für Rückenschmerzen kann auch ein Bandscheibenvorfall sein. Ist dieser bereits bekannt, sollte eine Operation in Erwägung gezogen  werden. In vielen Fällen raten Ärzte sogar von dringend notwendigen Operationen ab, weil sie sich nicht genügend auskennen.

  • Bauchschmerzen
    In vielen Fällen haben Bauchschmerzen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie z.B. eine Laktulose-Intoleranz zu tun. Gerade bei Krämpfen, Koliken und Durchfall sollte zuerst abgefragt werden, wie der Klient Milch verträgt oder ob er irgendwelche Unverträglichkeiten hat.

Ihr Ziel ist immer abhängig von Ihrem Unterbewusstsein und von Ihrem Willen. Wie arbeitet das Unterbewusstsein mit, wie verarbeitet das Unterbewusstsein die Suggestionen und wie stark ist Ihr Wille,, das Ziel zu erreichen! Die Hypnose allein führt nicht 100 % zum Ziel!

 

Beispiel einer Suggestion bei Schmerzen

Konzentriere Du Dich auf die rechte Hand.
Du wirst gleich ein Gefühl darin entdecken, das Dir bekannt vorkommt ...
das Du sehr gut kennst.
 
Es ist das Gefühl eines Schneeballs oder eines Eiswürfels, den man länger in der Hand hält - und die Hand wird kalt ... eisig kalt.
Denke immer fester und fester an das Eis in der Hand, es ist pures Eis, unendlich weiß oder kristallklar.
 
Denke und spürst Du nichts anderes als Eis in der Hand.
Die Kälte nimmt noch zu, sie ist längst jenseits aller Gefühle, einfach eisig kalt, und sie löscht jede andere Empfindung in der Hand aus ...

... sie löscht wirklich jede Empfindung aus, auch sich selbst ... sie ist selbst verschwunden - und die Hand fühlt plötzlich nichts mehr, sie hat keine Empfindung mehr.
 
Die Hand ist jetzt völlig taub - als wäre sie eingeschlafen ... als wäre sie aus Holz ...

... die gleiche Taubheit, wie nach einer Spritze beim Zahnarzt - ganz taub, die Hand ist vollständig taub.

... Von den Fingerspitzen bis zum Handgelenk fehlt Ihnen jegliches Gefühl. Als wäre die Hand nicht mehr da. Ganz taub....
 
Und sobald Du dies merkst, hebe bitte den Zeigefinger Deiner anderen Hand hoch. (Der Therapeut wartet dieses Zeichen ab.)
Wenn nun Deine Hand völlig taub ist, kannst Du mit der Taubheit eine neue, angenehme Erfahrung machen.
 
Führe den Arm so, dass die Hand, obwohl Du sie nicht spüren kannst - genau die Hautstelle berührt, die den Schmerzen am nächsten ist.
Und im selben Augenblick, wenn die Hand auf der Haut liegt, fließt die Taubheit aus der Hand in den Körper über, dahin, wo Du sie wirklich brauchst.
 
Die gesamte Taubheit ist nun aus der Hand in den Körper geflossen und füllt dort genau den richtigen Ort aus ... 

... alles ganz taub, angenehm taub, keine Schmerzen mehr, keine Empfindung mehr, alles von Taubheit durchdrungen und erfüllt.
 
Wenn die Taubheit aus der Hand in den Körper gewechselt ist, fühlt sich die Hand wieder normal an, ganz normal, voller Leben und Du nimmst sie weg.
Die Taubheit ist jetzt dort und nur dort, wo die Schmerzen waren, und sie verbleibt noch eine ganze Weile da.
 
Mit jeder Übung wird diese wohltuende Taubheit in Deinem Körper länger und länger verbleiben.
Egal, wie weit und wie tief diese angenehme , wohltuende Taubheit auch geht, Du wirst deswegen in der äußeren Wirklichkeit keine Schwierigkeiten erleben.
Im Gegenteil - die Taubheit wird sich immer als sehr hilfreich erweisen. Und das ist gut so.

 

Die Kosten einer Schmerztherapie mit Hypnose

Eine Sitzung dauert zwischen 60 und 90 Minuten und kostet 85 Euro.
Terminvereinbarung unter Mobil: 01520-1933419 oder über das Kontaktformular.

 

siegel coach

 

DVH Logo 2009 med